12.08.2016, 17:12 Uhr

Die skurrile Welt der MotoGP

Die Fans machen ihr eigenes Programm. Foto: Red Bull/Zangrando

Feierlaune auf den Campingplätzen und einige Einsätze für das Rote Kreuz.

SPIELBERG. "Es ist ein anderes Publikum", sagt Feuerwehr-Einsatzleiter Erwin Grangl. Er meint damit im Vergleich zu den Formel 1-Fans und sollte damit Recht behalten. Die Motorrad-Fans sind bunter, lauter und in bester Feierlaune. Schon früh am Morgen dröhnen am Freitag "AC/DC" und "Metallica" von den Campingplätzen. Das sollte sich den ganzen Tag über nicht ändern ...

Gute Stimmung

Gefeiert wird am Campingplatz rund um die Uhr. Das sieht man den meisten Fans auch an. Eine Gruppe aus Leonberg bei Stuttgart sitzt auch am Nachmittag noch bei einem gemütlichen Bier vor dem Camper. Ob sie die MotoGP nicht sehen wollen? "Morgen ist auch noch ein Tag", sagen die Herren. Die Stimmung ist gut, das Wetter könnte besser sein, meinen sie.

Einige Einsätze

"In der Nacht war einiges los", bestätigt auch Rot Kreuz-Einsatzleiter Bernd Peer. Ein Fan musste ins Krankenhaus gebracht werden, nachdem er in ein Lagerfeuer gestürzt war. Er erlitt schwerwiegende Verbrennungen. "Tagsüber ist es aber ruhig verlaufen", sagt Peer. Insgesamt hatte das Rote Kreuz bislang um die 20 Einsätze. "Das ist aufgrund der hohen Besucherzahl logisch", ergänzt er. "Nichts Tragisches", kann Erwin Grangl am Freitag berichten. Aber: "In der Nacht wird es wieder spannend."

Biker Queen

Auch rund um den Ring gibt es da ein spannendes Programm für die Biker. Im Fan Village werden ab 21.30 Uhr die Russen-Rocker "Russkaja" auf der Bühne stehen. Bereits am Donnerstag wurde eine "Biker Queen" in der Burg gekrönt: Diesen Titel schnappte sich Jacqueline Unger aus Graz vor Nadine Pohlner aus Judenburg und Evelyn Gstattmann aus St. Margarethen bei Knittelfeld. Hier gibt es die Bilder

Fremdkörper

An den Zufahrtsstraßen zum Ring sind Beamte des Spezialkommandos Cobra stationiert. Sie wirken wie Fremdkörper. Die Behörden haben strenge Sicherheitsvorkehrungen getroffen. Die Fans lassen sich ihre Feierlaune aber nicht verderben. Ausgestattet mit allen möglichen Fanartikeln wird kräftig Stimmung gemacht. Vom Bikini über die Sonnenbrille bis hin zu T-Shirt und Kappe gibt es alles ab 10 Euro bei den vielen Verkaufsständen. Auch das ist ein Unterschied zur Formel 1 - da kommt man nicht so billig davon ...

MotoGP: Für Sicherheit ist gesorgt
Programm für Samstag
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.