27.06.2016, 11:12 Uhr

Formel 1-Konzerte: Ansturm auf Gratistickets

Großer Andrang vor dem Kulturbüro Spielberg. Foto: Blinzer

Konzertkarten sind teilweise schon vergriffen, Kritik wegen Abwicklung.

SPIELBERG. Teilweise chaotisch ist die Ticketvergabe für die Formel 1-Konzerte in den Murtaler Gemeinden und Kulturbüros verlaufen. Vor einigen Ausgabestellen haben sich bereits ab 6 Uhr Menschenschlangen gebildet. "Die ersten Karten waren innerhalb von sieben Minuten weg", berichtet Spielbergs Kulturchef Rudi Weissenbacher, der die Verteilung pünktlich um 8 Uhr startete.

Ansturm

Auch heuer hat das Projekt Spielberg Tausende Gratisbänder für die Konzerte zur Verfügung gestellt. Der Ansturm war wieder riesig. "Leider haben sich einige Gemeinden nicht an die Abmachung gehalten", ist Weissenbacher enttäuscht. Teilweise habe es um 8 Uhr gar keine Karten mehr gegeben.

Gute Idee

Auch Hannes Ott vom Kulturamt Knittelfeld ist mit der Abwicklung nicht zufrieden: "Die Idee ist gut, aber die Verteilung muss anders gemacht werden." Er schlägt vor, die Tickets künftig direkt beim Konzertgelände auszugeben. In Knittelfeld sind alle Karten vergriffen - gleich wie in Zeltweg.

Restkontingent

Ein Restkontingent gibt es somit nur noch in Judenburg, Fohnsdorf und Spielberg - verteilt wird ab 15 Uhr. Sibylle Rarej vom Kulturbüro Judenburg: "Bei uns ist alles ganz ordentlich verlaufen, wir haben uns auch an die Vorgaben gehalten." Rudi Weissenbacher hält jedenfalls fest: "Wir bedanken uns beim Projekt Spielberg wieder für diese großartige Aktion."

Was es zu beachten gibt

Formel 1-Konzerte

Freitag, 1. Juli (ab 16 Uhr):
DJ Warm-up
New Beat Fund
Helikopter Show
Nena
Wanda

Samstag, 2. Juli (ab 18 Uhr):
DJ Warm-up
Rea Garvey
Red Bull Skydive Team
Amy Macdonald

Info: Die Konzerte kann man auch mit gültigen Formel 1-Tickets besuchen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.