21.04.2016, 10:49 Uhr

Frecce Tricolori im Anflug auf die Airpower

Die Frecce Tricolori im Landeanflug auf Zeltweg. Foto: Red Bull Content Pool

Italienische Kunstflugstaffel soll 2016 wieder in Zeltweg landen. Neue Website geht noch diese Woche online.

ZELTWEG. Die Werbemaschinerie für die Airpower am 2. und 3. September am Fliegerhorst Hinterstoisser kommt langsam ins Rollen. Am Mittwoch wurden Luftaufnahmen über der Steiermark geschossen, noch diese Woche soll laut Projektleitung die neue Website online gehen - mit ersten Informationen über die Teilnehmer.

Wiedersehen

Gute Nachrichten gibt es schon vorab: Einige Kunstflugstaffeln haben in ihren Kalendern bereits die Airpower eingetragen. Darunter die absoluten Stars jeder Flugshow, die legendären Frecce Tricolori aus Italien. Aber auch mit der Patrouille Suisse oder den Turkish Stars wird es ein Wiedersehen in Zeltweg geben. All diese Staffeln waren zuletzt auch 2013 bei der Airpower dabei. Ohnehin fester Bestandteil des Programms sind alle Flugzeugtypen des Bundesheeres sowie die Geräte von Partner Red Bull.

Diskrepanz

Auch wenn Airpower-Projektleiter Oberst Peter Schinnerl das noch nicht bestätigen möchte, gelten die Auftritte dieser Staffeln als fix. "Da gibt es eine gewisse Diskrepanz, offiziell haben wir noch keine Bestätigung", sagt Schinnerl gegenüber der Murtaler Zeitung.

Neue Website

Bestätigt wird hingegen, dass die neue Website noch diese Woche online gehen soll. Und auch im Rahmen des Red Bull Airrace am Wochenende in Spielberg wird es Werbeaktivitäten seitens des Bundesheeres geben. Schinnerl: "Wir haben einen Black Hawk dort und werden Werbung für unsere Pilotenausbildung machen."

Mehr Infos zur Airpower 2016
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.