01.08.2016, 15:09 Uhr

Kein Disneyland für Spielberg!

Disneyland (hier USA) wird nicht nach Spielberg ziehen. Foto: Wikipedia/BY-SA3.0

Aprilscherz macht derzeit in sozialen Medien die zweite Runde.

SPIELBERG. Der Red Bull Ring wird seit seiner Eröffnung im Jahr 2011 zwar als "Disneyland für Motorsportfans" bezeichnet und Star-Regisseur Steven Spielberg hat hier seine Wurzeln - das war es dann aber auch schon mit den Verbindungen nach Hollywood.

April, April

Unerklärlich ist es deshalb, warum gerade jetzt ein Bericht der Internetplattform "Steirische Geheimtipps" in sozialen Medien viral geht. "Disneyland bald in der Steiermark?" lautet der Titel des Artikels, der bezeichnenderweise am 1. April online gegangen ist.

Gekonnt zitiert

Neben Spekulationen über ein neues Disneyland beim Red Bull Ring lässt der Autor darin auch gekonnt Dietrich Mateschitz und sogar die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel zu Wort kommen. Um ganz sicher zu gehen, heißt es im letzten Satz: "Die endgültige Entscheidung über den finalen Standort im Herzen Europas soll ... spätestens am 1. April 2017 getroffen werden."

Begeistert von Fälschung

Die Verfasser haben ihren Bericht sogar offiziell als Aprilscherz geoutet. Geholfen hat es anscheinend trotzdem nichts. Viele Nutzer scheinen von den gefälschten Disneyland-Plänen einfach zu begeistert zu sein ...
5
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.