11.03.2016, 12:14 Uhr

Mit dem Radl durchs Murtal

"Nimm´s Radl" lautet das Motto im Murtal. Foto: ST/ikarus.cc

Urlaubsregion setzt im Sommer auf Radwegenetz, Events und Jubiläen.

MURTAL. Nach Sommer sieht es derzeit im Murtal nicht gerade aus. Trotzdem strecken Touristen natürlich schon jetzt ihre Fühler in diese Richtung aus. In der Urlaubsregion wurde etwa bereits das entsprechende Paket geschnürt, um auch heuer wieder viele Urlaubsgäste anzulocken. Darin enthalten: Viele Veranstaltungen, einige Jubiläen, und die berühmte Murtaler Gastlichkeit.

Wegenetz

Ein Fokus wird heuer etwa auf Radfahrer gerichtet. Neu im Programm ist ein ausgeklügeltes Radwegenetz inklusive entsprechender Beschilderung. Die Arbeiten dafür laufen bereits seit längerer Zeit im Hintergrund. Über 250 Kilometer kann die Urlaubsregion ihren Gästen künftig bieten. Passend dazu auch das von Didi Mateschitz initiierte Thema „Nimm´s Radl“. Mittlerweile stehen auf die gesamte Region verteilt rund 1.000 Leihräder zur Verfügung.

Vom Gipfel bis ins Tal

Passend dazu liefert die Urlaubsregion wieder herrliche Erlebnisse vom Gipfel bis ins Tal. Etwa beim 400-jährigen Jubiläum der Murauer Bürgergarde oder der Brauchtumspflege rund um den Samson. Garniert wird das Ganze mit den Veranstaltungen rund um den Red Bull Ring.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.