07.06.2016, 15:16 Uhr

Training für Asylwerber

In Knittelfeld gab es ein Verkehrssicherheitstraining für Asylwerber. Foto: KK

Stadtgemeinde und Polizei luden junge Flüchtlinge zu Verkehrssicherheitskurs.

KNITTELFELD. Die Stadtgemeinde Knittelfeld und die Polizei haben diese Woche Asylwerber ins Bezirksjugendheim eingeladen, um mit ihnen ein Verkehrssicherheitstraining zu absolvieren. 20 junge Erwachsene ließen sich diese Möglichkeit nicht entgehen.

Helme & Radwege

Ziel der Aktion war es, den Teilnehmer Verkehrs- und Verhaltensregeln zu vermitteln. Außerdem wurde etwa auf die Helmpflicht oder die Benutzungspflicht von Radwegen hingewiesen. Gruppeninspektor Kurt Maitz und Revierinspektorin Elke Stergar von der Polizeiinspektion Knittelfeld haben den Asylwerbern auch die Verkehrszeichen erklärt.

Integration

In Knittelfeld leben derzeit rund 195 Asylwerber verteilt auf mehrere Unterkünfte. Die Stadtgemeinde setzt immer wieder Aktionen zur Integration. Zuletzt gab es etwa einen Workshop über Klimaschutz und Müllentsorgung.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.