20.08.2016, 20:46 Uhr

Wanderung im Tal der Tränen (Teil 1)

In der Gedenkstätte Bretstein trafen sich am 19. August die Teilnehmer, die an der Wanderung teilnahmen, die vom Verein KZ-Nebenlager Bretstein organisiert war.
Bretstein: KZ-Gedenkstätte Bretstein | In einem lieblichen Tal in den Wölzer Tauern befand sich während einiger Jahre des 2. Weltkrieges das KZ-Nebenlager Bretstein.

Die dort Inhaftierten mussten unvorstellbares Erleiden. Daher kann der Bretsteingraben als Tal der Tränen bezeichnet werden.

Der Verein KZ-Nebenlager Bretstein organisierte am 19. August 2016 in der Gedenkstätte Bretstein ein Treffen und anschließend ab der Gamper Hütte eine Wanderung auf den 2104 m hohen Schrattner Kogel. Dieser herrliche Gipfel wurde überschritten und im Bereich der Kleinen Windlucke wurde der Abstieg zum Ausgangspunkt der Tour gewählt.

Die Wandergruppe wurde geführt von Hermann Beren (Obmann des Vereins KZ-Nebenlager Bretstein). Mit von der Partie war auch Grete Gruber (Obmann Stellvertreterin) sowie Verena Wolf-Zöllner (Schriftführerin) sowie Andrea Beren, Philipp Wolf-Zöllner und Harald Schober vom Verein Lila Winkel.

Fortsetzung auf: http://www.meinbezirk.at/murtal/lokales/wanderung-...

Weiterführende Infos zum KZ-Nebenlager Bretstein auf: http://www.meinbezirk.at/murtal/politik/beruehrend...
1
1
1
1
7
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.