09.09.2016, 18:14 Uhr

ASKÖ Generationenfest auf Apfelberger Tennisanlage

Fotos: Heinz Waldhuber -

"Unser Projekt entwickelt sich großartig", schwärmt Knittelfelds ASKÖ-Ortschef Dr. Heimo Korber. Gemeint ist das ASKÖ-Projekt "Begegnung mit Bewegung", in dessen Mittelpunkt das sportliche und kommunikative Näherkommen steht. Über 80 Teilnehmer aller Altersgruppen beteiligen sich derzeit bereits daran, bald wird man die Hunderter-Grenze geknackt haben. Ob bei Ergometer-Trainingseinheiten oder bei Koordinierungs- und Kräftigungsübungen, die im Festsaal der Landschacher Volksschule abgehalten werden. Am Freitag trafen sich alle Teilnehmer auf der Apfelberger Sportanlage zu einem Generationenfest, bei dem diesmal nicht der Sport sondern das Miteinander im Mittelpunkt standen. Bei Kaiserwetter, Speis und Trank und musikalischer Begleitung durch Paul Schlaffer wurden heitere Stunden verbracht und auf das Motto des derzeit österreichweit einzigartigen ASKÖ-Projektes eingeschworen "Gesund aktiv und aktiv gesund". Ziel sei es, so Heimo Korber, auf Grundlage dieses Projektes möglichst lange fit und selbständig zu bleiben.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.