09.06.2016, 10:14 Uhr

Hautnah an der Formel 1 dran

In Spielberg sind die Fans hautnah an Daniel Ricciardo und Co. dran. Foto: Red Bull

Kinder bei der Pilotenparade, ein Fan schwenkt die Zielflagge, Stars am roten Teppich - Projekt Spielberg macht es möglich.

SPIELBERG. "Motorsport-Festival zum Anfassen". Diesen Terminus nimmt das Projekt Spielberg beim Formel 1-Grand Prix am Red Bull Ring wörtlich. "So hautnah erleben die Besucher die Formel 1 auf keiner anderen Rennstrecke", heißt es in einer Aussendung.

Unglaublich

Die Fans bekommen nämlich eine unglaubliche Möglichkeit: Unter allen Ticket-Besitzern werden drei Taxifahrten mit Bernd Mayländer im Safety Car verlost. Außerdem darf ein glücklicher Fan direkt an der Strecke die Zielflagge mit Renndirektor Charly Whiting schwenken. Wer in der Fotobox im F1-Village das beste Zielfoto macht, hat am Rennsonntag seinen großen Auftritt.

Unvergesslich

Auch für die Kinder gibt es etwas zu erleben: 22 kleine Motorsportfans dürfen am Sonntag vor dem Start Lewis Hamilton, Sebastian Vettel und Co. bei der Pilotenparade begleiten. "Ein unvergessliches Erlebnis für die jungen Fans", hört man vom Projekt Spielberg.

Roter Teppich

Eine weitere Neuheit in Spielberg: Am Samstag und Sonntag zwischen 8 und 10 Uhr steigen Teamchefs und Fahrer rund 100 Meter vor dem Welcome Center aus und spazieren über einen roten Teppich ins Fahrerlager. Natürlich gibt es dabei die Chance auf Fotos und Autogramme.

Info

Der Formel 1-Grand Prix von Österreich findet von 1. bis 3. Juli am Red Bull Ring in Spielberg statt.
Im Rahmenprogramm gibt es Konzerte, die Legends Parade, Public Pit Walk, das F1-Village mit Autogrammstunden und Gewinnspiele.
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.