18.08.2016, 09:11 Uhr

Kantersieg zum Auftakt

Markus Zmugg (links), Neuzugang des SV Unzmarkt, war vierfacher Torschütze gegen Kapfenberg. (Foto: KK)

Unzmarkter Neuzugang Markus Zmugg avancierte zum
„Man of the match“: Vier Volltreffer.

„Enlightco“ Unzmarkt – Rapid Kapfenberg 6:1 (2:0)


Mit der jungen Truppe aus Kapfenberg gastierte ein starker Gegner, der Oberliga-Absteiger agierte frech und laufstark, hatte durch Leke Krasniqi (15. und 23.) auch gute Gelegenheiten, aber die Abwehr der Heimischen hielt dicht.


Ruttnig brach den Bann


In der 23. Min. wurde ein scharfer Schuss von Daniel Reiter abgeblockt, aber in der 32. Min. brach der Widerstand der Gäste: Julian Ruttnig erzielte für Unzmarkt aus kurzer Distanz die Führung und kurz vor dem Pausenpfiff verwertete Markus Zmugg einen Stanglpass von Andreas Sperl zum 2:0.

In Minute 52 nutzte Daniel Krammel eine Unachtsamkeit der Gegner zum Anschlusstreffer. Damit war das Pulver der Gäste verschossen, denn Leke Krasniqi scheiterte erneut (56.).


Zmugg-Festspiele in Hälfte zwei


In der 58. Min. schloss Markus Zmugg eine optimale Hereingabe von Raphael Trattner erfolgreich ab und das 4:1 fiel aus einem Kopfball-Eigentor von Nico Weinberger.

Ein Schuss von Julian Ruttnig (75.) und ein Freistoß von Hannes Loderer (78.) verfehlten danach knapp das Ziel.

In der Schlussphase stellte Markus Zmugg seine Klasse unter Beweis: In Minute 84 erhöhte er nach Idealvorlage von Julian Ruttnig und knallte das Leder in der 86. Minute mit seinem vierten Treffer sehenswert in die Kreuzecke.
0