08.06.2016, 11:30 Uhr

Läufer und Nordic Walker starteten durch

Startschuss für einen gelungenen Businesslauf am Red Bull Ring.

Teilnehmerrekord war beim Businesslauf am Red Bull Ring angesagt.

SPIELBERG. Zur Freude der Veranstalter Michael Marn und Markus Sattler sorgten rund 1.350 Starter beim Businesslauf auf der Rennstrecke des Red Bull Rings - wo normalerweise die PS-starken Boliden ihre Runden drehen - für einen neuen Teilnehmerrekord - auch der „Wettergott" spielte mit, es herrschten letztlich perfekte Bedingungen.

Die Starter waren mit Ehrgeiz unterwegs, der Spaß an der Bewegung stand aber im Vordergrund.

Wanderpokal für die Tagesbestzeiten


Die absolut schnellsten Tageszeiten spulten Robert Gruber (grandiose 13,34 Minuten) und Marika Huber (16,07 Minuten) ab.

Die beiden durften einen Wanderpokal in Empfang nehmen, der solange in ihrem Besitz bleibt, bis deren Zeiten unterboten werden.

Mehr über den Businesslauf lesen Sie in der am Donnerstag erscheinenden Printausgabe der Murtaler Zeitung.
1
Einem Mitglied gefällt das: