18.07.2016, 14:48 Uhr

Zeltweg steht im Zeichen des Reitsports

Nach dem Casino Grand Prix fand auf der Reitsportanlage des RC Kaltenegger Farrach - Zeltweg ein nationales Reit- und Springturnier mit internationaler Beteiligung statt. Höhepunkte dabei waren das "Murtaler Springchampionat" am Samstag, 16. Juli, und das Springen um den "Großen Preis der Sportstadt Zeltweg" am Sonntag, 17. Juli 2016.

Dass der Reitsport nicht nur elitären Kreisen zugänglich gemacht wird, dafür sorgen seit Jahrzehnten Max und Friedl Kaltenegger mit der Veranstaltung der Zeltweger Reitsporttage, die am Parcours des RC Farrach über die Bühne gehen. Nicht nur Pferde und Reiter werden im Rahmen dieser vorbildlich durchgeführten Reitsportveranstaltung erstklassig umsorgt, sondern auch die Besucher. Das leibliche Wohl kommt dabei ebensowenig zu kurz wie die Unterhaltung. Am Samstagabend sorgte einmal mehr der aus Zeltweg stammende Profimusiker Walter Schachner mit den beiden entzückenden Sängerinnen Klara und Verena für beste Stimmung bis in die späten Nachtstunden. Gesehen wurde am darauffolgenden Sonntag auch sein Namensvetter, der ehemalige Nationalteamspieler und Fußballtrainer Walter "Schoko" Schachner mit Gattin Conny.
Die Zeltweger Reitsporttage gehen vom 22. bis 24. Juli mit den österreichischen Meisterschaften und dem BLMM-Reitervierkampf, der von Max Kaltenegger erfunden wurde, sowie dem ASVÖ-Landessieger-Springen ins Finale.

Einige Impressionen vom Geschehen rund um den Parcours in Farrach bei Zeltweg am Samstag, 16. Juli und Sonntag, 17. Juli 2016, vermitteln Ihnen die Fotos der angehängten Bildergalerie.

Ausführliche Berichte über das sportliche und gesellschaftliche Geschehen finden Sie auch in den Print-Ausgaben Ihrer Murtaler Zeitung.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.