29.04.2016, 00:00 Uhr

Auszeichnung als Klärfacharbeiter 2016

Auszeichnung. DI Johann Wiedner (Abteilungsleiter A14-Wasserwirtschaft), Landesrat Johann Seitinger, Harald Friedl (Klärfacharbeiter des Jahres 2016, Stadtwerke Judenburg AG), DI Franz Hammer (Obmann der Gemeinschaft Steirischer Abwasserentsorger). (Foto: Stadtwerke Judenburg)

Mitarbeiter der Stadtwerke Judenburg AG als Klärfacharbeiter des Jahres 2016 ausgezeichnet.

JUDENBURG. Im Zuge des Wasserlandpreises 2016 der Steiermärkischen Landesregierung wurde zum ersten Mal die Kategorie „Klärfacharbeiter des Jahres“ gekürt. Unter unzähligen Einreichungen wurde Harald Friedl als Klärfacharbeiter des Jahres ausgezeichnet.
Am 17. März 2016 wurden im Weißen Saal der Grazer Burg die Preise des Wasserlandes Steiermark von Landesrat Johann Seitinger überreicht. Das „Wasserland Steiermark“ ist ein Projekt des Landes Steiermark, das sich unter anderem mit Informationen und Veranstaltungen, wie z. B. den Erlebnistagen rund um das Thema Wasser, beschäftigt.
Harald Friedl ist seit 1990 im Bereich der Abwasserreinigungsanlage Judenburg tätig und hat in diesem Zeitraum eine Vielzahl an Ausbildungen im Bereich Abwasserbehandlung, Kanalbetrieb sowie in anderen Bereichen, meistens mit gutem und ausgezeichnetem Erfolg, abgeschlossen.
Er verantwortet als Standortleiter den operativen Betrieb der Abwasserreinigungsanlage Judenburg samt dahinterliegendem Netz. Er setzt sein erworbenes Wissen ausgezeichnet in die Praxis um, was sich positiv für die Stadtwerke-Kunden und das Unternehmen auswirkt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.