18.03.2016, 09:50 Uhr

Endspurt auf den Spaßbergen

Golfen auf der Schipiste kann man am 2. April am Kreischberg. Foto: Kreischberg

Sonnenschilauf gibt es bis zum Saisonschluss auf den Murtaler Schibergen.

MURAU. Für Liebhaber des Sonnenschilaufs brechen jetzt die schönsten Tage des Jahres an. Die Murtaler Schiberge und einige kleinere Liftbetreiber befinden sich im Saison-Endspurt. Schon vor dem Abschluss zeichnet sich ein Lächeln auf den Gesichtern der Betreiber ab. Etwa bei den „Lieblingssteirern“ am Kreischberg und am Lachtal. „Wir werden die Saison am Kreischberg mit einem zweistelligen Zuwachs abschließen können“, berichtet Geschäftsführer Karl Fussi.

Schi & Golf

„Vom letzten Weiß zum ersten Grün“ reicht eine Veranstaltung am Samstag, dem 2. April, am Kreischberg. Es wird ein ganz besonderes Golfturnier. „Die ersten sechs Löcher werden auf einer Piste am Berg gespielt - natürlich ohne Schi. Dann folgen nach einem Einkehrschwung neun Löcher auf der Golfanlage unten im Tal“, erklärt Kreischberg-Geschäftsführer Karl Fussi.

Frühstart

Mit den Wetterkapriolen zu kämpfen hatte Thomas Hopf von den Gaaler Liften. „Es ist nicht unsere beste Saison, aber wir sind zufrieden. Wir sind eben sehr von den Tagesgästen abhängig“, sagt Hopf. Auch in der Gaal konnte man einen Frühstart hinlegen, danach war das Wetter eher suboptimal.

Gute Entwicklung

Uneingeschränkte Freude herrscht bei Karl Schmidhofer im ersten Jahr nach der Übernahme der Grebenzen. „Wir sind mit der Entwicklung sehr zufrieden und werden schon im nächsten Jahr ein ausgeglichenes Betriebsergebnis erzielen.“ Schon heuer gab es aufgrund des Frühstarts und der perfekten Pisten um 30 Prozent mehr Gäste. Nicht zuletzt dank der breitenwirksamen Trainingsgäste des ÖSV-Teams, die öfters in St. Lambrecht Station gemacht haben.

Promi-Gäste

Stichwort Trainingsgäste: Mit 20 nationalen und internationalen Verbänden, diversen Schiclubs und Kaderläufern haben heuer insgesamt rund 2.000 Läufer in Obdach Station gemacht. „Wir hatten eine perfekte Saison mit vielen prominenten Gästen“, freut sich Geschäftsführer Peter Pirker. Durch die neue Beschneiungsanlage war der Saisonstart bereits im November möglich. Mittlerweile ist der Betrieb aber zu Ende.

Schifahren bis 1. Mai

Mit dem Saisonschluss noch länger Zeit lässt man sich auf der Turracher Höhe. Bis 10. April gibt es Vollbetrieb, danach wird mit der Kornockbahn bis 1. Mai gefahren. Seilbahn-Chef Fritz Gambs berichtet über eine ausgezeichnete Saison: „Die Gäste waren von der neuen Schafalmbahn begeistert.“ Für die kommende Saison wird in die Beschneiung und einen Speicherteich investiert.

LIftbetrieb im Murtal

Kreischberg/Lachtal: Bis Sonntag, 3. April. Ab sofort verbilligte Tageskarten.
Grebenzen: Bis Ostermontag, 28. März.
Turracher Höhe: Vollbetrieb bis 10. April, Kornockbahn bis 1. Mai.
Gaaler Lifte: Bis Ostersonntag, 27. März.
Hohentauern: Bis Ostersonntag, 27. März. Verlängerung bis Montag, 28. März, möglich.
Präbichl: Bis Sonntag, 3. April.
Rieseralm Obdach: Bis Ostermontag, 28. März.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.