15.09.2016, 16:41 Uhr

Minex steht in den Startlöchern

Der UVP-Bescheid signalisiert grünes Licht für den Bau der Verhüttungsanlage der Minex Mineral Explorations GmbH. Am ehemaligen Betriebsgelände der ÖDK, also auf ausgewiesenem Industriegebiet, soll der Betrieb errichtet werden. Rund 70 wertvolle Industriearbeitsplätze sollen hier geschaffen werden, was nicht nur vom Zeltweger Bürgermeister, sondern auch von Vertretern der Wirtschaftskammer, der Industriellenvereinigung und heimischen Abgeordneten begrüßt wird, sondern vor allem von jenen, die hier die Chance auf einen Arbeitsplatz in der Region bekommen. Man sei auf viele Einwände der Gegner, allen voran der Bürgerinitiative „Für ein lebenswertes Aichfeld“ eingegangen, sagte Minex-Geschäftsführer DI Heinz Brunold im Telefongespräch und ergänzte, dass man auch nach der UVP den Dialog mit den Anrainern suche. Rund vier Millionen Euro hat Minex der Spaß bisher gekostet. Gibt es nach dieser positiven UVP weitere Einsprüche, könnte dies aufschiebende Wirkung haben und noch mehr Geld kosten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.