27.05.2016, 00:00 Uhr

Mostveredler aus der Gaal

Jung, dynamisch und kreativ: Der sympathische Jungunternehmer David Kargl geht erfolgreich neue Wege. (Foto: www.kuehbreinmost.at)
Gold für den exzellenten Apfel-Cider
aus dem Murtal. Mostveredler David Kargl freut sich.

¶GAAL. Cider – die Rede ist von einer Komposition aus Apfelwein und Apfelsaft – erfreut sich weltweit immer größerer Beliebtheit. Die Murtaler Antwort auf diesen Boom liefert David Kargl mit seinem Kühbrein-Cider. Der aus regionalem Streuobst gewonnene Apfelcider wurde erst im Vorjahr auf den Markt gebracht und darf sich dieses Jahr bereits über die ersten Auszeichnungen freuen.
Höchste Qualität und extravagantes Design machen den Murtaler Apfel-Cider zur regionalen und bewussten Alternative zu Bier und Wein. Mit verträglichen 4,0 vol% Alkohol entspricht der Cider auch dem immer lauter werdenden Trend der „Low alcohol“-Getränke.
Auch die Jury der steirischen Landesbewertung „Most, Saft & Edelbrand“ geben dem Kühbrein-Cider Höchstnoten und zeichnen ihn mit der Goldmedaille aus. Der Cider made im Murtal darf sich somit unter die steirische Elite der Kategorie Apfel-Cider mischen. „Diese Auszeichnung ist für unsere Produkte ein besonderer Erfolg, da wir in einer Region produzieren, in der der Obstbau quasi als nicht vorhanden gilt. Wir zeigen somit, dass man auch aus Streuobst erstklassige Qualität produzieren kann“, so David Kargl.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.