26.06.2016, 15:45 Uhr

Raiffeisenbank Zirbenland ist nun Wirklichkeit geworden

Fotos: Heinz Waldhuber -

Die Geburtsstunde der neuen Raiffeisenbank Zirbenland schlug am Freitag. Nach zwei gleichlautenden Beschlüssen der Institute von Judenburg und Obdach-Weißkirchen war die Verschmelzung vollzogen. Ein Jahr Vorarbeit war geleistet worden, um diese Fusion auf den Weg zu bringen, die dem Murtal nun eine weitere große Regionalbank mit einer Bilanzsumme von 436 Millionen Euro beschert. - Mehr dazu können Sie in der kommenden Ausgabe der Murtaler Zeitung lesen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.