11.05.2016, 17:55 Uhr

1. Wiener Lesetheater präsentiert Stefan-Zweig-Erzählung

Wann? 15.05.2016 15:00 Uhr

Wo? Off-Theater, Kirchengasse 41, 1070 Wien AT
Wien: Off-Theater | Das 1. Wiener Lesetheater präsentiert unter der Leitung von Erwin Leder im Off-Theater (7., Kirchengasse 41) Stefan Zweigs wenig bekannte Erzählung "Die Augen des ewigen Bruders". Die Legende vom Sucher Virata, der unwissentlich in der Schlacht seinen Bruder tötet, erschien 1922 – im selben Jahr wie Hermann Hesses "Siddharta". Virata wird sein Leben lang vom Anblick der Augen des Getöteten verfolgt …

Appell an Menschlichkeit

Zweigs Prosaerzählung ist ein Appell an Menschlichkeit und Verantwortung. Sie stellt die Frage nach Tun oder Unterlassen, nach Schuld und ideellen Werten und wendet sich an Menschen mit Macht, ihre Anwendung zu hinterfragen, um sie nicht zu missbrauchen.

Eintritt frei, Infos: www.erwin-leder.com, Sonntag, 15.5., 15 Uhr, Off-Theater
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.