21.09.2016, 17:50 Uhr

BilderBücherBühne #28 w/Elias Hirschl, Tereza Hossa, El Awadalla

Wann? 06.10.2016 19:30 Uhr bis 06.10.2016 22:00 Uhr

Wo? drahtwarenhandlung, Neustiftgasse 57-59, 1070 Wien AT
Wien: drahtwarenhandlung | Österreichs einzige Lese-Mal-Bühne samt Poetry, Prosa und Pinselei.

Jeden Monat lädt FOMP drei verschiedene Autorinnen und Autoren aus dem deutschsprachigen Raum ein. Vor Publikum lesen sie jeweils 30 Minuten eigenes Material - im Stillen begleitet von einer bildenden Künstlerin oder einem bildenden Künstler. Das Vorgelesene inspiriert das Entstehen eines Bildes, das am Ende des Abends versteigert wird.
Literatur, Kunst, Auktion - drei Erlebnisse auf einmal, in der kuscheligen Wonne der ‘Drahtwarenhandlung’.

⚫⚫⚫⚫⚫⚫⚫⚫⚫⚫⚫⚫⚫⚫⚫⚫⚫⚫⚫⚫

Es lesen:

Elias Hirschl
Elias Hirschl schreibt seitdem er aus der Zukunft in die Vergangenheit gereist ist, um sich selbst als kleinem Pimpf literarisches Werkzeug in die Wiege zu legen und einen Aktivierungsschalter zu implantieren, der ihn auf Slambühnen steuert, sobald Elias selbst alt genug sein würde, um für seine dem Backstage-Bier geschuldeten Eskapaden juristisch verantwortlich zu sein. Dieser Hirschl war ein Schläfer in unseren Reihen, mit dem Ziel Sprengsätze an unseren Synapsen detonieren zu lassen. In seinem Waffenkoffer liegen u.a. zwei Romane, ein Poetry Slam Staatsmeistertitel, eine Gitarre und Haarfärbemittel. Wäre er nicht so lieb, man müsste ihn fürchten. Denn 7 von 10 Erstickungstoden haben Lachen zur Ursache.

Tereza Hossa
Was haben ein Kuhdarm und ein Menschenherz gemeinsam? Wenn Tereza Hossa zur Arbeit schreitet, dringt sie darin vor. Wie gut die junge Tirolerin und angehende Tiermedizinerin sich um die Gesundheit ihrer haarigen Patienten zu kümmern weiß, können wir nur annehmen. Immerhin wissen wir, wie hervorragend sie sich um das Wohlsein jener kümmert, die ihr auf der Bühne zuhören. Wenn ihre sonore Stimme dem Raum ein wärmendes Klangkostüm umwirft, dann ist draußen Winter. Und man bleibt. Zwischen spitzfindigen Alltagsbeobachten, poetischen Karikaturen, dem Liebreiz anheimgefallenen Hin und Hers und Protokollen der Leidenschaft, spielt Hossa mit Charme, Scham und Schadenfreude. Schabernack, der dem Morgen das Rot auf die Wangen treibt.

El Awadalla - Unabhängige Bundespräsidentenkandidatin 2016
Beinah wäre die seit vielen Jahren in Wien denkende und dichtende El Awadalla direkte Präsidentschafts-Kandidatin geworden. Ob sie das nach jetziger Bilanz in Sachen Wahlgang gewollt hätte, weiß nur sie. Was wir wissen, ist, dass wir zumindest froh sind, sie dadurch noch häufiger auf kleinen Bühnen zu erleben, obwohl die ganz große Bühne sie mehr als verdient hätte. Awadalla ist Dialektautorin, Mundartdichterin und Poetry Slammerin erster Stunde. Ihre beim Milena-Verlag erschienenen U-Bahn- und Krankenhausdialoge haben in der Literaturszene Kultstatus. Geschichten wie Leberhaken, Pointen wie Zwerchfellkarate. Manchmal muss es weh tun. Wenn man dennoch nach mehr fragt, ist man entweder Kleinganove in einem Guy-Ritchie-Film oder zu Gast bei einer Lesung von El Awadalla.


Es malt:

Simon Goritschnig (Irrational Me)
Simon Goritschnig wurde 1988 in Klagenfurt/Österreich geboren. Seit 2008 lebt und arbeitet er in Wien. 2015 diplomierte er an der Universität für angewandte Kunst Wien, im Bereich Grafik und Druckgrafik. Im Zentrum seiner künstlerischen Arbeit steht die Zeichnung und das
das Bauen von raumspezifischen Installationen.
Auf seinem Blog werden Zeichnungen, Sketches und Entwürfe gezeigt. Hier kann man ihn auf den Ausflügen ins Unbekannte begleiten: www.irrational.at [http://www.irrational.at/&h=saqhfe8e8&enc=azoyxvfv...


⚫⚫⚫⚫⚫⚫⚫⚫⚫⚫⚫⚫⚫⚫⚫⚫⚫⚫⚫⚫

Eure MCs:
Christopher Hütmannsberger & Jonas Scheiner

Einlass 19:30
Beginn 20:00

Ihr entschiedet, wir folgten - 5 Euro Eintritt für alle.

Die Drahtwarenhandlung, in der Neustiftgasse 57, bietet Sessel, Schank und Schmaus.

⚫⚫⚫⚫⚫⚫⚫⚫⚫⚫⚫⚫⚫⚫⚫⚫⚫⚫⚫⚫

Created by FOMP.

Made possible by you.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.