07.06.2016, 12:00 Uhr

Kunstfrischmarkt Neubau lockt mit Gemälden und Grätzelevents

Bei "Wauwau Pfeffermühle" in der Westbahnstraße 7 erklären Künstler ihre ausgestellten Werke. (Foto: Thomas Schuster)

Derzeit werden in den Neubauer Geschäften neben den üblichen Waren auch Kunstwerke von jungen Künstlern angeboten. Die Aktion "Kunstfrischmarkt" findet mit Grätzelevents am Donnerstag ihren Höhepunkt. Wir haben die Veranstaltungen im Überblick.

NEUBAU. Bis Freitag kann man sich auf eine Kunst-Entdeckungsreise quer durch den siebenten Bezirk begeben. Im Rahmen des "Kunstfrischmarkt Neubau" werden Geschäfte zu Galerien, in denen junge Künstler ihre Werke ausstellen können. Natürlich kann die zeitgenösische Kunst auch erworben werden: Die Verkaufspreise liegen zwischen 50 und 350 Euro - so können auch Interessierte mit schmaler Geldbörse zu Besitzern eines "Originals" werden.

Der Kunstfrischmarkt wurde von den Geschäftsleuten der Westbahnstraße in Kooperation mit anderen Einkaufsstraßen vor vier Jahren initiiert. Eröffnet wurde die Aktion heuer wieder von Bezirkschef Thomas Blimlinger, der für die Gesamtausstellung das Amtshaus von 8 bis 15:30 Uhr zur Verfügung stellt.

Grätzelprogramm im Überblick:

Am Donnerstag, den 9. Juni finden von 13 bis 21 Uhr in den ausstellenden Geschäften zusätzlich Live-Events statt. Wir haben die Höhepunkte der Grätzelevents zusammengefasst:

Im Stoffsalon in der Westbahnstraße 38 findet um 17.20 Uhr eine Weinverkostung mit der anwesenden Künstlerin Eva Pils statt.

Um 18.30 Uhr präsentiert Robert Sedlaczek in der Buchhandlung Hintermayer in der Neubaugasse 29 sein neues Buch "Österreichisch für Fuaßboifäns".

In der Wiener Konfektion in der Siebensterngasse 20 kann bei einer Weinverkostung mit den anwesenden Künstlern geplaudert werden.

Ab 18 Uhr schwingt in der Showküche von Olina Küchen in der Westbahnstraße 1A ein Koch aus Sri Lanka den Kochlöffel.

Bier, Wein und Speck wird im Sehprojekt in der Westbahnstraße 6 ab 17 Uhr angeboten.

Die IG Fahrrad in der Westbahnstraße 28 fährt ab 17 Uhr mit einem umfasseden Programm auf: Neben einem Live-Painting von Sebastian Mittl wird Musik mit der Les Buckel Combo geboten. Spaß für Klein und Groß verspricht Tom mit seinen Jonglier-Kunststücken. Neben einer Weinverkostung des Jahrgangs 2015 sorgt das Catering Tasty Cooking für leibliches Wohlbefinden.

Franke Leuchten in der Westbahnstraße 5 präsentiert ab 19 Uhr die ausgestellten Gemälde, ehe DJ Ruuk mit coolen Beats das Lampengeschäft in einen Club verwandelt.

Am Freitag, den 10. Juni schwingen in der "Grünen Galerie" ganz junge Künstler den Pinsel: Von 16 bis 18 findet in der Hermanngasse 25 der Kinderworkshop "Ich mach´mir die Welt" satt. Teilnahme und Material sind kostenlos, jedoch eine Anmeldung unter kunstfrischmarkt@westbahnstrasse.com nötig.

Alle weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.kunstfrischmarkt.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.