29.06.2016, 09:14 Uhr

Badener Hof: Seit 10 Jahren unter der Grünen Haube

BADEN. Kürbisgnocchi in Jungzwiebelsauce, Tofu-Gemüsespießchen mit Grillgemüse und Quinoa, Vollkornsemmelknödel mit bunten Linsengemüse, Naturreis-Gemüse-Risotto, Linsenbällchen mit Kürbis-Chutney– wer kann da schon widerstehen?
Die grünen Genüsse im Gesundheits- und Kurhotel Badener Hof vereinen gesundes Essen in Top-Qualität mit sinnlichen Gaumenfreuden auf höchstem Niveau.
Die Auszeichnung „Grüne Haube“ steht österreichweit für leichte Naturküche, die den Ansprüchen unseres heutigen Lebens gerecht wird.
"Unser Motto lautet Transparenz: Der Gast muss erkennen können, welche Produkte aus biologischer und welche aus konventioneller Landwirtschaft stammen. Dieses Angebot wird von den Gästen gerne angenommen und zeigt uns, dass wir auf dem richtigen Weg sind", heißt es nicht ohne Stolz aus dem Badener Hof.

Über das Gesundheits- und Kurhotel Badener Hof

Das Gesundheits- und Kurhotel Badener Hof bietet ein Kur- und Wiederherstellungsprogramm, das speziell für die Beschwerden des Stütz- und Bewegungsapparat, bei rheumatischen Erkrankungen sowie für Patienten nach Hüft- oder Kniegelenksersatz ausgerichtet ist. Auch Patienten nach Wirbelsäulenoperationen werden nach dem Wiederherstellungsregime therapiert. Der Badener Hof ist mit dem Austria Gütezeichen Gesundheitstourismus – Best Health Austria ausgezeichnet. Zusätzlich zählt der Betriebe zur Partnerschaft führender niederösterreichischer Gesundheitsbetriebe „Beste Gesundheit“.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.