Die Schützen werden grau

Die Schützengesellschaft Neunkirchen besteht seit 1736. Heute leidet sie unter mangelndem Interesse junger Schützen.

NEUNKIRCHEN. Ein Schicksal von so manchem Verein teilen Neunkirchens Schützen: Die Schützengesellschaft ist überaltert. Die jüngsten sind um die 40 Jahre alt. – Sehr zum Bedauern von Oberschützenmeister Heinz Adamec.
Natürlich will Adamec versuchen, junge Nachwuchstalente zu gewinnen. Doch das Interesse an der Schützengesellschaft scheint verhalten zu sein. Nicht zuletzt deshalb, weil die Schützen kaum bei öffentlichen Auftritten dabei sind. – Dabei gebe es sogar eine eigene Schützenuniform. Wer Interesse hat, einmal probeweise mitzuschießen, kann sich per E-Mail unter sgnk1736@aon.at oder adamtraf@aon.at melden.
0
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.