20.05.2016, 00:00 Uhr

Naturpark: Ein neuer Pächter und reichlich Investitionen

Obmann Bürgermeister Rupert Dworak und Vorstandsmitglied des Vereines Naturpark Sierningtal-Flatzer Wand, Robert Unger setzen zahlreiche Maßnahmen zur Belebung des Naturparkes. (Foto: Stadt Ternitz)

Bergsteigergilde schupft jetzt die Gastronomie.

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Das Naturparkzentrum in Sieding ist mit seiner Informationshütte, dem Kleintiergehege und der Teichanlage ein beliebtes Ausflugsziel und Ausgangspunkt für Wanderungen durch den Naturpark Sierningtal – Flatzer Wand. Seit Beginn der Frühjahrssaison betreibt ein neuer Pächter die Hütte im Naturparkzentrum Sieding präsentieren. „Mit der Bergsteigergilde D´Steinfelder ist nun gesichert, dass unsere Besucher an den Wochenenden bewirtet werden können“, freut sich der Obmann des Naturparkes Sierningtal-Flatzer Wand, Bürgermeister LAbg. Dworak.
 

Wanderparadies Naturpark Sierningtal – Flatzer Wand

 
Der Verein Naturpark Sierningtal – Flatzer Wand hat sich für heuer vorgenommen, sämtliche Wanderwege neu zu beschildern sowie Hinweistafeln zu den Sehenswürdigkeiten und Übersichtstafeln zu errichten. Dieses Projekt wird rund 13.500,- Euro kosten. Die Hinweisschilder und Wegweiser werden nach dem neuen europaweit einheitlichen Beschilderungssystem („Schweizer Modell“) gestaltet. „Damit wollen wir unsere bezaubernde Naturlandschaft noch attraktiver für Wanderausflüge machen“, so Obmann Rupert Dworak.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.