17.05.2016, 15:45 Uhr

Das Sozialprojekt 2016 in Mater Salvatoris

vl: Vizebürgermeister Alois Hahn, Heimleiter Stellvertreter Christian Gmeiner mit Töchterchen Naomi, Heim- und Pflegedienstleiter Günther Schranz, Obmann Stellvertreter Bernhard Kolarik, Heinrich Pichler, Nina Kolarik, Brigitte Pichler; (Foto: Gmd. Bad Erlach)
Bad Erlach: Mater Salvatoris | Der Verein Aktion Kinderherz Österreich wurde von einem Gremium aus Mitarbeitern des Mater Salvatoris zum Sozialprojekt 2016 gewählt. Somit wird seit Beginn des Jahres für Kinder mit Erkrankungen am Herzen gesammelt.
Etwa jedes 100. Kind kommt herzkrank zur Welt, in Österreich sind das jährlich rund 700 Kinder. Der Verein Aktion Kinderherz Österreich unterstützt die Familien und später die jungen Erwachsenen in allen Lebensbereichen!
Im Zuge des Kirtages in Mater Salvatoris konnte die ersten Spenden im Gesamtwert von 500.- Euro dem Obmann Stellvertreter des Vereins Bernhard Kolarik übergeben werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.