20.07.2016, 00:00 Uhr

Ein besonderer Abend mit "Teater Tetas" und den Klangnomaden

(Foto: Veranstalter)
BEZIRK NEUNKIRCHEN. "Teater Tetas" aus Indonesien im Dialog mit Hans Tschiritsch und den Klangnomaden bekommen Besucher des Grünbacher Urhofs am 31. Juli geboten.
Die beiden Künstlergruppen begegnen einander zum Thema „Urklang und Gebärde“.
Die international besetzten Klangnomaden präsentieren Kompositionen von Hans Tschiritsch und produzieren „Urklänge“ mit Oberton- und Tiefgesang sowie mit außergewöhnlichen Instrumenten wie Zwitscheridu, Singender Säge oder Wehmutswalze.
Die Verbindung aus klassisch-antikem griechischen Theater und indonesischer Theatertradition zeichnet die aus Jakarta stammende Gruppe Teater Tetas aus. Unter der künstlerischen Leitung von Werner Schulze wurde die griechische Tragödie „Prometheus gefesselt“ erarbeitet und wird nun im Rahmen einer Europa-Tournee vorgestellt. Es sind dabei nur zwei Auftritte in Österreich geplant, darunter das sensationelle Gastspiel in Grünbach. Eintritt: € 15 (ermäßigt für Urhof20-Mitglieder: € 9). Kontakt: office@urhof20.at oder +43 699 12009917
Teater Tetas und Klangnomaden
31. Juli, 19 Uhr
Urhof Grünbach

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.