28.07.2016, 19:08 Uhr

GROSSE EREIGNISSE WERFEN IHRE SCHATTEN VORAUS

Aspang Markt: OPEN AIR | Es ist schön, dass es Menschen gibt, die sich für Menschen, denen es nicht so gut geht einsetzen, wie die sozial tätigen Vereine des Bezirks Neunkirchen, und auch der SCHWARZATALER SOCIAL CLUB.

EVENTTECHNIK MADI.AT, das bekannte, supermoderne All-in-one Veranstaltungsunternehmen aus Aspang ist zwar weit davon entfernt, in die Jahre zu kommen, aber 10 Jahre erfolgreiche Tätigkeit sind dennoch ein Grund zum Feiern.

Rosi und Martin Dientl, SSC Mitglieder der ersten Stunde, hatten die Idee und laden zugunsten eines Haussanierungsprojekts des SSC für eine sozial gehandicapte Familie mit zwei Kindern zum CHARITY OPEN AIR KONZERT mit WATERLOO, SICK GROWING, HELDEN VON GESTERN, BIGBAND DER MUSIKSCHULE ASPANG, HANS CZETTEL, MANFRED SPIES und LEO KOHN und natürlich Überraschungsgästen.

Nur jemand, der solche Veranstaltungen jemals selbst organisiert hat, kann ermessen, welcher Aufwand dahinter und vor allem in der Vorbereitung steckt. Ein wichtiger Aspekt dabei kommt der Werbung zu.

So konnte durch die gute Kooperation mit MEDIAKING Hansdampfinallengassen Andre Tanzer eine große und ziemlich schwere Werbetafel mit vereinten Kräften am Ortseingang von Aspang aufgestellt werden, was gar nicht so einfach war.

Erste Hürde: die Platten waren zu breit für den MADI Transporter. Das Schrägstellen derselben verhinderte die eingebaute Mischpultplatte, die erst mühsam demontiert werden musste.

Zweite Hürde: das nasse Gras war einen halben Meter hoch. Die Platten rutschten auch nicht so leicht in die Halterungen.

Dritte Hürde: die Schrauben waren zu kurz, aber ohne Beilagscheiben ging es dann ganz gut.

Vierte Hürde: Das vom Montageteam ausgeklügelte "hochgeile" Befestigungssytem ließ sich nicht realisieren, weil die Kabelbinder zu kurz war. Dass wir zwei zusammenhängen hätten können, darauf ist das Team nicht von alleine gekommen.

Gottseidank ist der PKW des SSC Obmanns mit allen werkzeugmäßigen Raffinessen ausgestattet. Nun hängt das Plakat bombenfest und jene, die es wieder runter geben müssen, tun uns heute schon leid...

Danke der Pfarre Aspang, Pfarrer KR Franz Kager, für die kostenlose Benutzung des Grundes, danke der Werbeinsel für die Plakate und danke allen Unternehmen, die diesen Event im Vorfeld durch Ihre Spenden oder Transparentwerbung gesponsert haben. Eine genaue Auflistung folgt.

Danke auch Andi, Berthold „Videobertl“ Weiss und Hans Baumgartner für ihre Muskelkraft und technisches Feeling sowie der guten Fee Andis für die Fotodokumentation.

Anmerkung am Rande: knapp 20 Minuten später öffneten sich über Aspang die Schleusen des Himmels in Form eines gestandenen Gewitters, danke also auch an oben für die Bewahrung während des Aufstellens der Tafel.

Da aber saß die „schware Partie“ schon bei einem kühlen Bierchen unter einem festen Dach und konnte nicht nach Hause fahren, weil es sooo sehr schüttete.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.