05.10.2016, 23:11 Uhr

Großes Goldenes Ehrenzeichen der Stadt Ternitz für Dechant Pater David Ringel

Für seine besonderen Verdienste wurde von der Stadtgemeinde Ternitz das Große Goldene Ehrenzeichen an Pater David Ringel verliehen. Von links nach rechts: GR Dir. Ing. Franz Fidler, GR Franz Gruber, GR Manfred Ofenböck, StR Andrea Reisenbauer, Pater David Ringel, Bgm. LAbg. Rupert Dworak, GR Manuel Mayer, Str Peter Spicker, GR Brigitta Ulreich, StR Karl Pölzelbauer.
Ternitz: St. Lorenzen |

Nach zwölf Jahren Seelsorge in St. Lorenzen kehrt nunmehr der aus Bochum stammende Zisterzienserpater des Stiftes Heiligenkreuz/Stiepel in seine Heimat zurück und wird dort zukünftig eine sehr große Pfarre mit über 30.000 Pfarrangehörigen und mehreren Kirchen leiten.

Mit Geschenken und Ehrungen wurde Pater David im Rahmen des Erntedankfestes und seiner Verabschiedung von den Feuerwehren der Pfarre, den Senioren, der Legio Mariens, dem Singkreis St. Lorenzen mit einem von Chorleiter Gottfried Ullreich selbst arrangierten Dankeslied, der Jägerschaft, dem Pfarrgemeinderat, der Stadtgemeinde Neunkirchen und Ternitz bedacht. Ein besonders bewegender Moment war die Verabschiedung durch die vielen „Minis“, wie Pater David seine engagierten MinistrantInnen nannte, gegeben.

Goldenes Ehrenzeichen

Bgm. LAbg. Rupert Dworak sowie zahlreiche Stadtrats- und Gemeinderatsmitglieder, unter ihnen Stadtrat Karl Pölzelbauer, GR Brigitte Ulreich aus St. Lorenzen und GR Franz Fidler aus Raglitz, sowie StR Andrea Reisenbauer, StR Peter Spicker, GR Franz Gruber, GR Manfred Ofenböck und GR Manuel Mayer überreichten an Pater David Ringel das Große Goldene Ehrenzeichen der Stadtgemeinde Ternitz.
Vom NÖ Blasmusikverband erhielt er durch Bezirksobmann Ernst Osterbauer das Silberne Verdienstzeichen, von der Freiwilligen Feuerwehr Flatz, deren Feuerwehrkurat Pater David war, wurde ihm die Ehrenmitgliedschaft verliehen.
Das Erntedankfest wurde mit einem traditionellen Frühschoppen der Trachtenkapelle Flatz in einen sehr langen, gemütlichen Nachmittag gestaltet.
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.