28.06.2016, 16:45 Uhr

Therapiezentrum Regenbogen feierte den 15. Geburtstag

(Foto: Gustav Morgenbesser)
BEZIRK NEUNKIRCHEN (unger). Mit einem Tag der offenen Tür und zahlreichen Attraktionen feierte das St. Johanner Reit- und Therapiezentrum Regenbogen sein 15-jähriges Bestehen. Reitstallbesitzerin Brigitte Aigner konnte dazu am 26. Juni 2016 viele Reitsportbegeisterte, Mitglieder und Unterstützer des Vereines sowie eine Vielzahl an Ehrengästen begrüßen. „Reiten fördert nicht nur die sportliche Fitness, Kraft und Ausdauer, sondern auch das Einfühlungsvermögen in das Lebewesen Pferd. Dadurch verbindet diese Sportart in idealer Weise das Interesse von jungen Menschen an Pferden mit einer vielseitigen Bewegungserziehung“, so die Inhaberin Brigitte Aigner. Zum stolzen Jubiläum konnte sie Ortsvorsteherin Stadträtin Martina Klengl, Stadtrat Karl Pölzelbauer und die Gemeinderätinnen Brigitte Kögler und Kordula Womser beim Festakt willkommen heißen.
 
Die Besucher und Gäste konnten sich bei verschiedenen Vorführungen über die große Palette an Reitangeboten informieren und an Kutschenfahrten oder Ponyreiten aktiv teilnehmen. Neben dem normalen Reitunterricht im Spring- und Dressurreiten, Ausbildung zu Reiterpass und Reiternadel, geführte Pony-Spaziergänge und Gruppenvoltigieren für Kinder bietet das Reit- und Therapiezentrum spezielle heilpädagogische Voltigier- und Reitstunden sowie Hippotherapie als spezielle physiotherapeutische Behandlungsmethoden an. „Als Stadträtin für Menschen mit besonderen Bedürfnissen bin ich

begeistert von diesem vielfältigen Angebot auch für Menschen mit Behinderungen“, zeigte sich Stadträtin Martina Klengl beeindruckt von dieser St. Johanner Einrichtung.

1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.