28.09.2016, 11:36 Uhr

50.000 Euro für das Suchhundezentrum

(Foto: Anna Zehetner)
BEZIRK NEUNKIRCHEN. Die Rot Kreuz-Stelle Neunkirchen ist um einen Schwerpunkt reicher: gegenüber der Bezirksstelle wurde das neue Suchhundeausbildungszentrum eröffnet. Anfang des Jahres wurde das 5.500 m² große Grundstück von Familie Weissenböck kostenlos zur Verfügung gestellt.

50.000 Euro für Areal

Rund 50.000 Euro wurden seither investiert, um das Areal fertigzustellen. So enstanden zwei voneinander getrennte Plätze, wovon einer für das Training und einer für die Prüfungen nach internationaler Prüfungsordnung genutzt wird.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.