23.06.2016, 21:55 Uhr

A2: Laster gegen Betonleitwand

(Foto: www.einsatzdoku.at)

7 Kilometer Stau. Rotes Kreuz versorgte Autofahrer mit Wasser.

Ein Lkw-Fahrer hatte einen Reifenplatzer auf der A2 – das hatte Folgen.

BEZIRK NEUNKIRCHEN (www.einsatzdoku.at). Am 23. Juni, gegen Mittag, prallte ein Laster auf der A2 bei Grimmenstein gegen die Mittelbetonleitwand. Bei seiner Schleuderfahrt stürzte der Anhänger um. Die Ladung verteilte sich über beide Fahrspuren und den Pannenstreifen. Der 56-jährige Fahrer blieb unverletzt. Es bildete sich jedoch rasch ein ca. sieben Kilometer langer Stau. Aufgrund der brütenden Hitze rückte das Rote Kreuz aus und versorgte die Autofahrer im Stau mit Wasser.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.