20.04.2016, 11:23 Uhr

Ach und Weh auf der Autobahn am Weg von Neunkirchen nach Wien

Die Bezirksblätter auf großer Fahrt.

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Neunkirchens Geschäftsstellenleiter Hannes Keinrath und Redaktionsleiter Thomas Santrucek wagten im Auto die abenteuerliche Wien-Reise in den 1. Bezirk.



Was sie dabei erlebt haben, wieso niemand die Rechtsfahrordnung respektiert und was ein Zug und ein Café damit zu tun haben, erfahren Sie demnächst in Ihren Bezirksblättern – natürlich kostenlos.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.