26.06.2016, 17:02 Uhr

Benefiz-Konzert mit dem Kirchenchor St. Michael

(Foto: privat)

Volles Haus im Grünbacher Urhof20.

BEZIRK NEUNKIRCHEN (bea von schrader). Der Kirchenchor St.Michael führte unter der Leitung von Markus Winkler die „Petite Messe Solennelle“ von Gioacchino Rossini im Urhof20 auf.

Top-Solisten auf der Bühne

Begleitet von den großartigen Solistinnen Barbara Kajetanowicz – Sopran und Elisabeth Lang – Alt, sowie den Solisten Jakob Pejcic – Tenor und Peter Thunhart – Bass, und auch den Instrumentalisten Ksenia Reisinger am Klavier und Wolfgang Reisinger an der Orgel war an diesem Abend höchster Kunstgenuss zu erleben.

Benefiz für Erhalt des Urhofs

Bea von Schrader, Obfrau von Urhof20 begrüßte die zahlreichen Besucher, und bedankte sich bei Markus Winkler für die Initiative dieses Benefizkonzertes zugunsten der Erhaltung des ehemaligen Arbeiterheimes von Grünbach.

1.250 Euro für den Urhof

Die hervorragende Akustik dieses einmaligen Konzertsaales im Schneebergland war für Markus Winkler ausschlaggebend, sich auch zukünftig für den Konzertbetrieb einzusetzen. Die Spende von 1.250€ wurde feierlich überreicht und soll der Sanierung der Kamine des Hauses zu Gute kommen. Aus dem Grünbacher Kulturreferat sprach Martin Bramböck über den historischen Wert des Gebäudes und lud einmal mehr ein, für die Revitalisierung dieser bedeutsamen Kulturstätte zu spenden.

Vorschau auf das Juli-Programm

Auch im Juli wird hochkarätiges Programm im Urhof20 zu hören und zu sehen sein. Albert Mühlböck, der international tätige Konzertpianist, spielt am 16.7. um 20 Uhr asiatische Komponisten, und ist am 23.7. um 20Uhr in Zusammenarbeit mit Tanz von Bea von Schrader und Live-Licht-Malerei von Dieter Puntigam zu erleben. Am 31.7. macht Teater Tetas, die Musik-Tanz und Theatergruppe aus Jakarta im Urhof20 Station, und tritt um 19 Uhr mit Hans Tschiritsch, dem Wiener Musikinstrumentenerfinder und seinen Klangnomaden in einen Dialog unter dem Titel „Urklang und Gebärde“ - Leitung: Werner Schulze.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.