01.06.2016, 18:54 Uhr

Bezirksklausur der Landjugend Gloggnitz

Gloggnitz: Sprenglheim | „Souverän, qualitativ und immer eine gute Erfahrung“

Unter diesem Motto startete die Landjugend Gloggnitz die Bezirksklausur am Samstag, den 28. April.

Gemeinsam mit Ihrer Referentin Marlene Riesenhuber vom Landjugendbüro Niederösterreich wurden viele Themen rund um die Landjugend besprochen und ausgearbeitet.

Unter anderem brachte die Bezirksklausur nach einem kurzen Kennenlernspiel, auch einige interessante Teambuildingsübungen. Sogar die Grundstruktur der Persönlichkeit der einzelnen Mitglieder wurde mittels Fragebogen ermittelt und anschließend miteinander besprochen.

Weiters wurde auch das Image der Landjugend besprochen, Programmplanungen, sowie Ziel- du Visionssetzungen erstellt. Auch viele interessante Vorschläge, gewisse Veranstaltungen im Landjugendjahr wieder attaktiver zu machen, wurden ausgearbeitet und werden nun in den nächsten Sprenglsitzungen den Mitgliedern vorgestellt und im Besten Falle toll umgesetzt.

Dieser anstrengende, aber auch auf jeden Fall lustige und spannende Tag, war für alle Teilnehmer etwas Besonderes und es konnte sicher jeder etwas davon mit nach Hause nehmen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.