28.07.2016, 15:32 Uhr

Bürgermeister hat einen dicken Knöchel

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Pech mit seinem Fuß hat derzeit der Ternitzer SPÖ-Stadtchef Rupert Dworak: "Mir sind zwei Bänder am selben Fuß gerissen." Bis Anfang Juli hatte Dworak ein striktes Laufverbot. "Jetzt (Ende Juli – Anm. d. Red.) hab ich's wieder langsam probiert. – Mit dem Ergebnis, dass der Fuß wieder ganz schön angeschwollen ist", erzählt Dworak bei einem Kaffee in Leo's Eiskaffee. Als Alternative für körperliche Fitness sitzt Dworak vier Mal pro Woche am Heimtrainer.

0
1 Kommentarausblenden
31
Flash Back aus Neunkirchen | 31.07.2016 | 11:33   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.