20.04.2016, 00:00 Uhr

Die Bezirksblätter fanden 'Lukes' Retter

David Prohaska (l.), Roland Barzel (M.), Michaela Hölbing und der gerettete Luke posierten fürs Retter-Foto.

Nach dem Bezirksblätter-Bericht meldeten sich jene Helden, die einen Hund vorm Ertrinken bewahrten.

Tierisches Happy End dank eines Ternitzers (29) und eines Dunkelsteiners (28).

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Bange Minuten erlebte die Grafenbacherin Michaela Hölbling als ihr 47 Kilo schwerer Bernersennen-Labrador-Mix Luke in der Schwarza zu ertrinken drohte (die Bezirksblätter berichteten exklusiv).

Zwei Ternitzer, zwei Helden

Zwei Männer kamen ihr zu Hilfe: der EDV-Techniker von Constanzia/Loipersbach David Prohaska (28) aus Dunkelstein und der Maler Roland Barzel (29) vom Malereibetrieb Spicker. Die beiden sprangen beherzt in die Schwarza, retteten das "Hundekalb". "Wir haben an dem Tag noch meinen Arbeitskollegen getroffen, der fragte, warum wir so nass sind. Da erzählten wir die Geschichte. Und kurz darauf wurden wir über die Zeitung gesucht", so Prohaska. Familie Hölbling bedankte sich mit einem kleinen Präsent. Die beiden meinten bescheiden: "Das war für uns eine Selbstverständlichkeit."
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.