28.09.2016, 12:56 Uhr

Erstes Jugendfest mit reichlich Abwechslung

Manfred Pfaller, Bgm. Helmut Berger, Stefan Luef, Erwin Zimmermann, Stefanie Wallner und Niklas Kattinger posierten fürs Foto.
BEZIRK NEUNKIRCHEN. Pittens SPÖ-Bürgermeister Helmut Berger organisierte mit Unterstützung des Vereins "Rumtrieb", der Freiwilligen Feuerwehr Pitten und den Naturfreunden das erste Pittener Jugendfest.
Neben Soccer, Darts und Wuzler war vor allem der Kletterturm der Naturfreunde ein Highlight. Knapp 3.000 Euro ließ sich die Gemeinde die Veranstaltung für Jugendliche kosten. Klar, dass bei dieser Summe auch Würstel und Pommes für die Pittener Kinder und Teenager drinnen waren.
Nebenbei wurde auch etwas Gutes getan. Die Naturfreunde sammelten für die Erdbebenhilfe in Nepal.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.