03.07.2016, 00:00 Uhr

Für diesen Waldweg braucht man ein Buschmesser

Ganz schön verwachsen: der Weg zwischen L4113 und der Blätterstraße im letzten Abschnitt vor der Blätterstraße. (Foto: privat)

Dschungel-Abenteuer oder doch "nur" erholsames Grün zwischen Neunkirchen und Mollram?

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Waldbesucher stoßen sich an einem Spazierweg zwischen Mollram und Neunkirchen. "Total verwachsen. Da bekommt man immer ein Asterl ins Gesicht", echauffierte sich ein Fußgänger.

Sache der Grundbesitzer

Die Bezirksblätter hakten bei der Stadtgemeinde Neunkirchen nach. ÖVP-Bürgermeister Herbert Osterbauer spielt den Ball an die privaten Waldbesitzer in diesem Bereich weiter und meinte: "Das ist kein ausgewiesener Wanderweg. Der muss einem der Grundstücksbesitzer gehören." Seltsam ist nur, dass der Spazierweg das Waldstück zwischen der L4113 und der Blätterstraße in vertikaler Richtung verbindet. "Und irgendwann, kurz vor der Blätterstraße, steht man dann vor dem zugewachsenen Weg", ärgert sich der Waldgänger.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.