09.09.2016, 08:52 Uhr

Hannes Arch tot: Betroffenheit in unseren Breiten

Im Februar dieses Jahres flog Hannes Arch bei F./List ein. Am 9.9. wäre er der Ehrengast in Wimpassing gewesen.

Der Kunstflugpilot wäre heute der Ehrengast bei der Eröffnung der Wimpassinger Wirtschaftsmesse gewesen.

BEZIRK. "Wir sind tief erschüttert. Unsere Gedanken sind bei der Familie von Hannes Arch", so Doris Spielbichler vom Messe-Team Wimpassing in einer ersten Reaktion zum Ableben des Red-Bull-Air-Race-Piloten Hannes Arch.
Der 40-Jährige stürzte mit dem Hubschrauber in der Nacht auf Freitag in den Hohen Tauern ab.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.