28.09.2016, 17:55 Uhr

Idee fürs Energiesparen im Erholungszenzrum

Martin Fasan.
BEZIRK NEUNKIRCHEN. Die SPÖ Neunkirchen wirft eine Anregung auf, die helfen würde, die Energiekosten im Erholungszentrum Neunkirchen zu senken. Eine Investition in ein System zur Wärmerückgewinnung könnte die derzeit eingesetzten Ventilatoren aus dem Jahre 1975 ablösen. Die 15.000 Euro Investition soll sich binnen drei Jahren rechnen. Vizebürgermeister Martin Fasan (Grüne) will die SPÖ-Idee in das Gesamtkonzept für das Erholungszentrum miteinbeziehen.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.