03.05.2016, 00:00 Uhr

Im Gymnasium erleichtert Dieb Schüler um Bargeld

AHS-Direktorin Susanne Casanova-Mürkl bestätigt Diebstähle in der Schule.

Vorsicht: Gauner in der Schule.

BEZIRK NEUNKIRCHEN. "In der Schule werden Handys gestohlen", heißt es aus Schülerreihen. Die Bezirksblätter hakten bei der Direktorin der AHS Neunkirchen, Susanne Casanova-Mürkl, nach. Aus der Direktion heißt es: "Das stimmt so nicht. Es kommt immer wieder vor, dass Handys verschwinden, weil Schüler sie irgendwo liegen lassen. Aber sie tauchen immer wieder auf."
Allerdings räumte Casanova-Mürkl ein, dass sehr wohl ein Langfinger in der Schule sein Unwesen treibt: "Aus einer Unterstufenklasse wurde Bargeld gestohlen. In etwa 20 Euro sind weggekommen." Der Diebstahl wurde nicht der Polizei gemeldet, sondern man will das intern regeln. "Wir haben reagiert und sperren ab 16 Uhr die Türen beim Haupteingang zu", so die Schulleiterin. Wird noch ein Diebstahl bekannt, würde man sehr wohl die Polizei informieren. Casanova-Mürkl: "Vor zwei Jahren hatten wir die Polizei im Haus. Damals wirklich wegen eines Handydiebstahls. Dieser wurde von der Polizei aufgeklärt."
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.