17.03.2016, 06:12 Uhr

Kaminbrand in Olbersdorf

(Foto: www.einsatzdoku.at)

Enorme Hitze führte zu Mauerrissen.

BEZIRK NEUNKIRCHEN (www.einsatzdoku.at). Gegen 18:45 Uhr wurden am Abend des 16.03. die Feuerwehren Königsberg und Edlitz zu einem Kaminbrand nach Olbersdorf alarmiert. Beim Eintreffen der ersten Kräfte war bereits starker Funkenflug sowie Flammen aus dem Rauchfang zu vernehmen. Aufgrund der enormen Hitzeentwicklung, bildeten sich im Mauerwerk des Kamins bereits Risse. Die Florianis ließen den Brand kontrolliert abbrennen. Permanent dazu, wurden in sämtlichen Etagen des Wohnhauses, laufend Kontrollen entlang der Kaminführung durchgeführt. Seitens des Einsatzleiters wurde ein Rauchfangkehrer nachgefordert. Durch den raschen Einsatz der Feuerwehren konnte eine unkontrollierte Brandausbreitung auf den Dachstuhl verhindert werden!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.