14.03.2016, 12:05 Uhr

Keller-Funde

Franz Scheibenreiter besitzt eine umfangreiche Sammlung historischer Hefte. (Foto: privat)
Franz Scheibenreiter haben es die schönen Geschichten angetan: er besitzt eine Sammlung alter Romanhefte mit über 10.000 Exemplaren. Einige davon in kompletten Serien. Für das Haus der Geschichte hat er passend „spannende Geschichten“ aus den Jahren 1935 bis 1939 sowie mehrere Ausgaben der Reihe „Tatsachen“ mitgebracht. Lesen ist und bleibt eben Abenteuer im Kopf. Nächster Sammel-Samstag 19. März.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.