10.04.2016, 00:00 Uhr

Leserpost

Zur Landluft und dem Schweinestall.

Ich muss Ihrem Bericht über die Landluft Recht geben. Was jedoch einen Schweinestall ausmacht, ist der wirklich strenge Geruch von Schweinen in einem Stall. Wenn Sie schon einmal in einem Stall mit Rindern waren, erkennen Sie den Unterschied sofort. Ich kenne diesen Geruch lange genug; ich habe in der Nähe eines Schweinestalles gewohnt, und wenn der Wind richtig gegangen ist, d. h. in meine Richtung, na dann habe ich sie halt gerochen – und trotzdem auch gegessen.
Ich denke, wenn Frau Hausmann ihre Schweine mehr an der frischen Luft hält, wird sich dieser Geruch wohl in Grenzen halten. Außerdem gewöhnt sich der Mensch an vieles, und die meisten unserer Mitmenschen möchten Schweinefleisch essen – irgendwo muss es ja auch herkommen!!
Liebe Grüße
Claudia Haussperger
per Email
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.