18.04.2016, 00:00 Uhr

LOUD-Finalisten Nippel 7, Per Three und Sick Growing sprechen Klartext

Nippel 7 (Foto: privat)

Am 30. April findet im Kulturhaus Pottschach das Finale des Band-Wettbewerbs statt.

BEZIRKSBLÄTTER: Wie lange macht Ihr schon in dieser Konstellation Musik?
NIPPEL 7:
 In genau dieser Konstellation gibt es uns seit Herbst 2015. Wir fünf haben jedoch schon seit 2012 mit wechselnder Besetzung (Saxophon, Schlagzeug) unter dem Namen Nippel 7 Musik gemacht.
Per Three: Wir machen seit 2014 gemeinsam Musik. Vorher gab es schon einige Projekte in anderer Besetzung.
Sick Growing: Nina, Simon, Mario und Mark fanden sich 2013 und wurde in den Jahren darauf von Alex und Vici verstärkt. Die ersten eigenen Songs wie „Here´s to us“ oder „Revenge“ schrieb die Band bereits 2013.

Wie habt Ihr zusammengefunden?
NIPPEL 7:
 Durch die Blume¿¡¿
Per Three: Durch die Nähe im Ort und dem ähnlichen Musikgeschmack war es nur eine Frage der Zeit bis wir begannen gemeinsam Musik zu machen.
Sick Growing: Mario und Mark waren schon vor der heutigen Band musikalisch miteinander tätig, Nina und Simon ebenfalls. Über die TV-Show „Die große Chance“, wo Nina erfolgreich teilgenommen hat, wurden die beiden auf auf die junge Sängerin aufmerksam. Mark kontaktierte die aus dem gleichen Ort stammenden Künstler und aus ein paar gemeinsamen Jamsessions wurde ein ernstzunehmendes Musikprojekt „Sick Growing“.

Wie kann man Euren Musik-Stil am ehesten beschreiben?
NIPPEL 7:
 Mozart hatte Unzucht mit Dvorak betrieben und nebenbei lief das Metronom auf Off-Beat.
Per Three: Laut! Falsch! Und mit Begeisterung! - kleiner Scherz am Rande - obwohl es laut wahrscheinlich ziemlich gut trifft... Wir würden uns am ehesten in die Alternative-Rock Schublade stecken lassen - falls man Musik überhaupt in eine Schublade stecken kann...
Sick Growing: Wir würden es eher in Richtung Pop/modernen Rock mit englischsprachigen Texten einstufen.

Bandleader oder gleichberechtigt?
NIPPEL 7: Wir sind eine demokratische Republik…wie der Kongo.
Per Three:  Würdet ihr uns glauben wenn wir behaupteten es herrsche Gleichberechtigung?
Sick Growing: Grundsätzlich sind  alle gleichberechtigt,  trotzdem hat  jedes Mitglied abseits der Bühne und seinem Instrument einen eigenen Aufgabenbereich.

Euer Motto?
NIPPEL 7:
Sex, Tee und Ska.
Per Three: "Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen." - Immanuel Kant.
Sick Growing: Lieber riskiert, als nie probiert!

Wie oft probt Ihr für das große Finale?
NIPPEL 7:
 SEX) So oft: mal pro Woche.
Per Three: Zur Zeit proben wir 2 Mal pro Woche. Wenn der große Showdown näher rückt steigt die Probenanzahl rasant an. Wir nennen das Panikproben.
Sick Growing: Wir sind ständig am Proben und nutzen jede freie Minute.Wir sind ständig darum bemüht unseren Auftritt sowohl musikalisch als auch Show-technisch zu verbessern und wir haben uns für den großen Finaltag etwas ganz Besonderes überlegt. Die Show steht und wir können es kaum mehr erwarten!

Warum denkt Ihr, Ihr verdient den Sieg beim Band Contest?
NIPPEL 7: Wir haben die geilsten Bläser.
Per Three:  Wir glauben wir verdienen es zu gewinnen, da uns das Universum noch einen Gefallen schuldet... Außerdem brauchen wir das Preisgeld um uns ein Kapuzineräffchen als Bandmaskottchen zu kaufen.
Sick Growing: Um ehrlich zu sein, verdient diesen Sieg jede Band, welche in das Finale eingezogen ist. Natürlich würde es uns sehr freuen und vielleicht kann man am Ende das bisschen Mehr an Hingabe, Innovation und Liebe zum Detail erkennen als bei den Mitbewerbern.

Was wollt Ihr Euren Fans sagen?
NIPPEL 7:
 Nicht blöd rumsteh’n, sondern abgeh’n!!!
Per Three: Erst wenn die letzte Location für immer geschlossen ist, werdet ihr herausfinden, dass man eine geile Atmosphäre nicht downloaden kann! Also kommt zu den Konzerten und unterstützt die Musiker aus eurer Umgebung!
Sick Growing: Wir danken Euch sehr für die vielen schönen, emotionalen und unvergesslichen Momente bisher. Ohne euch wäre sehr vieles gar nicht erst möglich gewesen. Wir freuen uns auf ein "SICKES" Finale mit Euch!

Was wird Eure nächste Herausforderung?
NIPPEL 7: Wir möchten in naher Zukunft ein Album aufnehmen und veröffentlichen mit dem wir die Welt vom Mainstream befreien. 
Per Three: Das Finale natürlich. Nach dem Finale werden wir probieren unseren Bekanntheitsgrad durch weitere Auftritte zu steigern.
Sick Growing: Die erste lautet, den L.O.U.D Bandcontest zu gewinnen. 
Zugleich ist auch gerade ein Debütalbum in Planung, welches natürlich in der Vorbereitung und Umsetzung sehr große Herausforderungen mit sich bringt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.