03.04.2016, 11:54 Uhr

NATURDENKMAL: die 1.000-jährige Linde von Kirchberg

Die 1.000-jährige Linde im Gastgarten des gleichnamigen Wirtshauses in Kirchberg. (Foto: NÖ Landesregierung)
BEZIRK NEUNKIRCHEN (bs). Die 1.000-jährige Linde wurzelt in einem Gasthausgarten in Kirchberg am Wechsel am Fußweg zur Kirche. In den Archiven der Bezirkshauptmannschaft gibt es zwar keinen Bescheid, doch ragt die Kirchberger Winterlinde mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit tatsächlich seit einem Jahrtausend in den Himmel. Das Kirchberger Naturdenkmal ist ein sommergrüner Laubbaum, der bis zu 40 Meter hoch werden kann. Dieser Methusalem unter den Bäumen ist noch immer kerngesund und braucht nur alle heiligen Zeiten den Besuch eines Baumdoktors. Da unser dieswöchiges Naturdenkmal direkt an der Landesstraße 134 liegt, ist ein Ausflug zur Winterlinde einfach.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.