18.07.2016, 21:36 Uhr

Ölspur von Neunkirchen bis Ternitz und ein A2-Knaller

(Foto: www.einsatzdoku.at)

Zwei Einsätze für die Neunkirchner Feuerwehr.

BEZIRK NEUNKIRCHEN (www.einsatzdoku.at). "Autobahn Fahrzeugbergung" , so lautete die Alarmierung am 18. Juli für die Freiwillige Feuerwehr Neunkirchen Stadt. Auf der A2 Richtung Wien, kam es im Baustellenbereich zwischen Seebenstein und Wiener Neustadt zu einem Auffahrunfall zwischen zwei Kleintransporter.
Verletzt wurde niemand. Während ein Pritschenwagen die Fahrt selbst fortsetzen konnte, musste der zweite von der SRF Besatzung zum naheliegenden Rastplatz Schwarzau gebracht werden. Nach rund 30 Minuten war der Einsatz beendet.
 
Ölspur
Währenddessen stand ein zweiter Trupp der FF Neunkirchen Stadt bei einer Ölspur im Stadtgebiet im Einsatz. Vor Ort stellte sich heraus, dass die Schadstoffspur von der Alleegasse über die Rohrbacherstraße, bis nach Ternitz reichte. Dadurch wurden die Feuerwehren Ternitz Rohrbach und Ternitz Mahrersdorf nachgefordert, um die Spur auf der Ternitzer Seite zu binden.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.