09.05.2016, 06:08 Uhr

Schlange und Taube gerettet

Zwei tierische Einsätze für die Feuerwehr in Neunkirchen.

Einmal steckte eine Schlange unter einem Auto, ein anderes Mal verfing sich eine Taube in einem Netz.

BEZIRK NEUNKIRCHEN (www.einsatzdoku.at). Am Sonntag musste die Feuerwehr mit dem Kran ausrücken, um einen Pkw anzuheben. Darunter – nämlich zwischen der Auspuffanlage – hatte sich eine ungiftige Ringelnatter verkrochen. Die Schlange wurde vorsichtig aus dem Versteck geholt und nahe der Au an der Schwarza wieder ausgelassen. Noch am selben Tag befasste neuerlich ein Tier die Feuerwehr Neunkirchen: Eine Taube hatte sich bei einem Mehrparteienhaus auf Höhe des zweiten Stocks in einem Netz verfangen. Anrainer verständigten die Feuerwehr. Mittels Hubsteiger begaben sich zwei Mann nach oben und befreiten das unverletzte Tier.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.