23.05.2016, 00:00 Uhr

Von Blendern und einem echten Macher

Über das ehrgeizige Ziel von Dieter Schneider.

Es gibt Blender und Macher. Wenn jemand zum Beispiel nur von einem Großprojekt spricht, über Jahre aber nicht mehr als eine Baugrube zustande bringt, dann ist das wohl ein Blender. – Ein solches Beispiel findet sich in einer Schwarzatal-Gemeinde. Einen richtigen Macher hingegen gibt es in Neunkirchen. Er hört auf den Namen Dieter Schneider und lässt ein MSC-Gebäude nach dem anderen aus dem Boden stampfen. Beide Bauteile am Neunkirchner Spitz sind zu 100 Prozent ausgelastet. Was macht der Herr Schneider? Eh klar, er bereitet den Bau des MSC III vor, das nochmals 2 Etagen hoch und 3 Millionen Euro teuer werden soll.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.