05.04.2016, 11:23 Uhr

Zigarettenautomaten-Knacker ausgeforscht

Nach diesem Mann wird im Zusammenhang mit Zigarettenautomaten-Einbrüchen gefahndet. (Foto: LPD)

36-jähriger Bosnier soll für mindestens 19 Gaunereien verantwortlich sein.

"Kommissar DNA" belastet einen Mann aus Bosnien-Herzegowina. Nach ihm wird gefahndet.

BEZIRK NEUNKIRCHEN/NÖ. Seit September erschüttert eine Serie von Automatenknackereien Niederösterreich. In St. Pölten, Baden, Lilienfeld, Melk, Mödling, Neunkirchen und Tulln werden mindestens 19 Einbruchsdiebstähle in Zigarettenautomaten aufgelistet. – So auch der Einbruch bei der Werkstrafik Ternitz und der Trafik unweit des Urbanhofs (die BB berichteten exlusiv).
"Gestohlen wurden sowohl die Zigarettenpackungen als auch das in den Automaten befindliche Bargeld. Die bislang ermittelte Gesamtschadenssumme beläuft sich auf einen sechsstelligen Eurobetrag", heißt es aus der Landespolizeidirektion.
Inzwischen wurden die Spuren bei Tatorten ausgewertet – und führen zu einem 36-jährigen Mann aus Bosnien-Herzegowina. Wo sich der Verdächtige aufhält, ist derzeit unbekannt. Hinweise an die Polizeiinspektion Berndorf, 059133-3304, oder jede andere Polizeidienststelle erbeten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.