08.08.2016, 13:14 Uhr

Milchstraße - Jakobskogel/Rax

Letzte Woche zum Neumond haben wir auf der Rax geschlafen. Die Ruine am Jakobskogel wollte ich schon immer mal mit Sternen ablichten, jetzt haben alle Bedingungen perfekt zusammengespielt. Der Nachthimmel ist in vielen Weltregionen leider längst kein Sternenhimmel mehr. Schuld daran ist das viele künstliche Licht. Ein Drittel aller Menschen sieht niemals die Milchstraße, leider nimmt die Lichtverschmutzung immer weiter zu.

7
Diesen Mitgliedern gefällt das:
1 Kommentarausblenden
17.021
Petra Maldet aus Neunkirchen | 08.08.2016 | 13:51   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.